Ausstellung Winterthur

Ausflugtipp: Gewerbemuseum Winterthur «Breating Colours,» von Hella Jongerius

Die niederländische Designerin Hella Jongerius ist für ihre einzigartige Aus-einandersetzung mit Farben und Materialien international bekannt. 

 

 

 

«Breathing Colours» zeigt raumgreifende Installationen, mit denen die Designerin die Wirkung und Wahrnehmung von Farbigkeit erforscht. Denn: Unsere Umwelt bietet eine immens reiche Mischung aus Farben, doch wir nehmen diese schier grenzenlose Vielfalt und Wandelbarkeit nur noch selten wahr. 

 

Diese Worte animierten mich und meine Kollegin, die Reise nach Winterthur mit dem Zug zu wagen. Am Vormittag besuchten wir ausgiebig die Ausstellung. Danach stand ein feines Mittagessen auf einer Restaurant-Terrasse auf dem Programm. Das Wetter war uns an diesem Tag gut gesinnt, und wir konnten sogar die Jacke ausziehen. Nach einem Kaffee schlenderten wir noch in das Nähcenter Bolli. Der grossen Auswahl an Stoffen konnten wir nicht widerstehen und erstanden das eine oder andere Stück. 

 

Das Gewerbemuseum (www.gewerbemuseum.ch) befindet sich an der Kirchgasse 14 und ist zu Fuss vom Bahnhof in wenigen Minuten erreichbar. Das Nähcenter Bolli, Steinberggasse 12 liegt nur ein paar Häuserecken weiter. 

 

Der Ausflug hat sich in jeder Beziehung gelohnt! Die Ausstellung ist bis am 22. August 2021 geöffnet.

 

Monika Walther 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0