Generalversammlung patCHquilt

In diesem Jahr fand die Generalversammlung der Vereinigung Schweizer Quilter wieder im Landhaus in Solothurn statt. Die Vereinigung konnte ihr 30-jähriges Bestehen feiern.

Anlässlich diesem Jubiläum wurden die Mitglieder gebeten ein 30 x 30cm Quadrat für die GV zu gestalten. Einzige Bedingung war,  ein rotes gleichseitiges Dreieck zu integrieren. Das Ergebnis war eindrücklich.

 

Vor der Versammlung lauschten wir gebannt den Ausführungen von Fritz Jeromin zum Thema «Ecoprint». Mit seiner reichen Erfahrung und Experimentierfreude konnte er uns sehr anschaulich diese Bearbeitung von Stoffen näher bringen.

 

Die GV wurde von 176 Mitgliedern besucht.  Judith Maggi trat als Präsidentin zurück. Es konnte jedoch kein Ersatz gefunden werden und so bleibt das Präsidium für ein Jahr vakant. Dies verschafft dem Vorstand mehr Zeit, um eine geeignete Nachfolgerin für  Judith Maggi zu finden. Auch im Aktuariat gab es einen Rücktritt. Neu wird es von Denise Zintzmeyer geführt.

 

Die Gruppe Modern Quilters hatte im letzten Jahren mit ihrem Projekt des Block of the Month wenig Reaktionen und war etwas enttäuscht. Die entstandenen Quilts konnten ebenfalls in Solothurn bewundert werden.

 

Nach der GV fand ich natürlich auch noch Zeit, mich in der Ladenstrasse umzusehen und das eine oder andere Stück Stoff zu kaufen.

 

Marianne Suter

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0